Beiträge

Zahlungsdienstleister als Auftragsverarbeiter - Was datenschutzrechtlich bei Zahlungsdienstleistern zu beachten ist - Datenschutz - DSGVO - Gemeinsame Verantwortlichkeit - Kundeninformation

Zahlungsdienstleister als Auftragsverarbeiter? – Was datenschutzrechtlich bei Zahlungsdienstleistern zu beachten ist

Die Zahlungsabwicklung über Dienstleister ist bequem, schnell und einfach – für Kunden und verantwortliche Unternehmen. Wir erklären im Folgenden, was verantwortliche Unternehmen datenschutzrechtlich beachten müssen, wenn sie bei der Zahlungsabwicklung mit ihren Kunden Zahlungsdienstleister einsetzen wollen. Weiterlesen

Datenoffenlegung an Partnerunternehmen - DSGVO - DSGVO Bußgeld - Bußgeld - Datenschutz - Datenschutzverstoß - Datenschutzgrundverordnung - Daten

Datenoffenlegung an Partnerunternehmen

Arbeitsteilung und Kooperation sind für viele Unternehmen nicht nur eine Frage der Notwendigkeit, Effizienz und Kostenreduktion, sondern auch eine reine Selbstverständlichkeit. Was ein anderer besser kann, kann er meist auch schneller und kostengünstiger erledigen und wer an dieselben Kunden verkauft, für den ergeben sich Synergien beim Zusammenschluss. Insofern denken viele Unternehmen bei Partnerschaften und Kooperationen mit anderen Unternehmen an vieles – nur wird bei der Datenoffenlegung- und Übermittlung oftmals der Datenschutz vergessen.

Weiterlesen

DATEV - Praxisreport - Datenschutz - Daten - Personenbezogene Daten - DSGVO - Bußgelder

DATEV® – Ein Praxisreport

Aus unserer täglichen Praxis als Datenschutzbeauftragte vieler Unternehmen wissen wir, dass DATEV® oft zum Einsatz kommt, um die betriebswirtschaftlichen Abläufe im Unternehmen zu managen. DATEV bietet hier ein breites Spektrum für EDV-basierte Buchführung, für Personalführung und für Jahresabschlüsse, um die häufigsten Anwendungsfelder zu nennen. Weiterlesen

Datenübermittlung in Konzernen - Datenschutz - DSGVO - Konzerne - 2021

Datenübermittlung in Konzernen – Ein datenschutzrechtlicher Dauerbrenner

Im Mittelpunkt der Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung steht der Verantwortliche nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Hierbei handelt es sich immer um diejenige Institution, die eigenständig Zweck und Mittel der Datenübermittlung und Datenverarbeitung vorgibt. Die Datenschutzgrundverordnung geht dabei im Grundsatz von einer eigenständigen juristischen Person aus, die alle personenbezogenen Daten autonom verarbeitet und die datenschutzrechtliche Verantwortung trägt. Weiterlesen