Beiträge

14,5 Mio. EUR DSGVO Bußgeld für Immobilienfirma verhängt

Grund für das Bußgeld von 14,5 Mio. Euro. sind Daten von Mietern in einem Archivsystem, die nicht gelöscht werden konnten. Die Missstände seien bereits 2017 festgestellt worden. Eine Überprüfung im März 2019 habe ergeben, dass sich an dem Zustand kaum etwas geändert hatte. Daher wurde von der Berliner Datenschutzaufsicht ein Millionenbußgeld für die Immobilienfirma „Deutsche Wohnen“ verhängt. Das Bußgeld hätte noch höher ausfallen können aufgrund des Umsatzes des Unternehmens.

Weiterlesen