TISAX®-Assessment mit TÜV-zertifizierten Spezialisten

/ 0 Kommentare/in  /von 

Viele Automobilhersteller entwickeln ihre Produkte oftmals in Zusammenarbeit mit Zulieferunternehmen. Um eine sichere Verarbeitung und einen vertrauensvollen Austausch von Informationen zwischen diesen Unternehmen zu gewährleisten, hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) 2017 den Prüf- und Austauschmechanismus TISAX® entwickelt. Mit TISAX® wird für Automobilzulieferer eine Zertifizierung für Informationssicherheit im Unternehmen geschaffen, die sich speziell an die Bedürfnisse der Automobilindustrie richtet. Die Umsetzung eines TISAX®-Projektes stellt sich als komplexe Herausforderung dar. Mit TÜV-zertifizierten TISAX®-Beratern von der aigner business solutions GmbH unterstützen wir Sie jedoch effizient und effektiv, um schnellstmöglich die gewünschte Zertifizierung zu erhalten. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Blog-Artikel.

Wer ist verpflichtet eine Zertifizierung nach TISAX® anzustreben?

Das Thema TISAX® (Trusted Information Security Assessment Exchange) wurde in den letzten Monaten immer präsenter. Noch gilt keine generelle Verpflichtung zur Einführung von TISAX®. Immer mehr Automobilzulieferer wurden von ihren Kunden jedoch bereits aufgefordert, ein Informationssicherheits-Management-System nach TISAX® einzuführen. Sobald einer Ihrer Geschäftspartner Sie dazu auffordert, sollten Sie der Anforderung nachkommen, um auch weiterhin eine vertrauliche und sichere Partnerschaft zwischen Ihnen und Ihren Kunden gewährleisten zu können. Die gesetzliche Verpflichtung zu TISAX® in der Automobilbranche ist im Zeitalter der Digitalisierung vermutlich nur noch eine Frage der Zeit.

Wie funktioniert die Einführung von TISAX®?

Ein TISAX® Projekt unterteilt sich grundsätzlich in drei größere Prozessschritte:

  1. Registrierung:
    Sobald Sie die Aufforderung zur Umsetzung von TISAX® erhalten, müssen Sie sich im dafür vorgesehenen Portal registrieren. Dadurch erhält der VDA Informationen darüber, dass Ihr Unternehmen sich mit dem Thema auseinandersetzt und das Projekt angestoßen wird.
  2. Umsetzung:
    Sobald Sie für das TISAX® Programm registriert sind, beginnt die Umsetzung des Projekts in Ihrem Unternehmen. Hierbei sind, je nach definiertem Prüfziel, eine Vielzahl an technischen und organisatorischen IT-Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen. Die genauen Anforderungen dazu ergeben sich aus dem geforderten Assessment-Level und aus dem Ergebnis des vorab ausgefüllten VDA-ISA Fragenkataloges.
  3. Prüfung und Austausch:
    Sobald alle relevanten Maßnahmen umgesetzt und dokumentiert sind, kann der vorab ausgewählte Prüfdienstleister als unabhängige Drittpartei das Management-System auditieren und Ihnen bei erfolgreicher Abnahme auch das entsprechende TISAX®-Label verleihen. Dies tauschen Sie anschließend mit Ihren Geschäftspartnern über die TISAX® Plattform aus und weisen so die ordnungsgemäße Einhaltung der Informations- und IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen nach.

TÜV-zertifizierte TISAX®-Berater bei der aigner business solutions GmbH

Unabhängig vom Prüfziel oder den Anforderungen Ihres Geschäftspartners ist die Umsetzungsphase von TISAX® immer ein komplexes und herausforderndes Projekt. Die aigner business solutions GmbH unterstützt Sie jedoch gerne bei der Einführung.
Mit TÜV-zertifizierten TISAX®-Beratern helfen wir Ihnen ab sofort noch effizienter und besser, sodass auch Sie schnellstmöglich zum Ziel kommen und sich nebenbei weiterhin auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Sprechen Sie uns gerne an.

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Erfahren Sie mehr auf unserer TISAX®-Leistungsseite.  Wir sind auch gerne persönlich für Sie erreichbar: Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 08505 919 27-0 an oder füllen Sie unser Kontaktformular aus. Wir beraten Sie gerne!